Print Friendly, PDF & Email

Du suchst einen schwierigen Klettersteig, bei dem der Anstieg aber nicht zu lang ist? Dann kann ich dir nur den Klettersteig Kitzbüheler Horn empfehlen. Im Zustieg musst du hier nur 200 Höhenmeter bewältigen. Der Klettersteig weist dafür Schwierigkeiten bis D auf und ist an vielen Stellen eine schöne Herausforderung.

Anfahrt zum Klettersteig

Um zum Klettersteig Kitzbüheler Horn zu gelangen hast du mehrere Möglichkeiten, die da wären:

  1. Fahrt mit der Seilbahn bis Bergstation Harschbichl von St. Johann
  2. Fahrt mit der Seilbahn bis zur Bergstation der Hornbahn von Kitzbühel
  3. Passstraße mit Auto bis zum Alpenhaus

Die Anfahrt mit den Seilbahnen sind sehr preisintensiv wenn man mit mehreren Personen unterwegs ist. Ich empfehle deswegen die 3. Variante, sofern du ein Auto hat.

Parkplätze vor dem Alpenhaus

Reichlich Parkplätze findest du vor dem Alpenhaus.

Seilbahn Harschbichl (SkiStar) von St. Johann: In St. Johann in Tirol fährst du bis zur Talstation der Harschbichlbahn. Hier findest du viele Parkplätze. Anschließend fährst du mit der Harschbichl 1 und weiter mit der Harschbichl 2 zur Bergstation der Harschbichlbahn. Die Preise lagen 2018 für eine Hin- und Rückfahrt bei 18,00 Euro für einen Erwachsenen. Die aktuellen Infos findest du hier.

Hornbahn beim Kitzbüheler Horn

Mit den Seilbahnen der Hornbahn kannst du auch von Kitzbühel bis nach oben fahren.

Seilbahn Hornbahn von Kitzbühel: Du fährst in Kitzbühel bis zur Talstation der Hornbahnen. Auch hier findest du zahlreiche Parkplätze. Anschließend fährst du zuerst mit der Hornbahn 1 bis zur Mittelstation und weiter mit der Horngipfelbahn bis zur Bergstation. Die Preise lagen 2018 für eine Hin- und Rückfahrt bei 25,50 Euro für einen Erwachsenen. Die aktuellen Infos findest du hier.

Blick vom Klettersteig Kitzbüheler Horn auf Alpen

Vom Klettersteig hast du immer einen schönen Tiefblick auf die Bergstation der Harschbichlbahn

Passstraße zum Alpenhaus: Neben der Talstation der Hornbahnen in Kitzbühel folgst du der Straße Hornweg einfach weiter bergauf. Die Straße führt dich zum Alpenhaus. Sie ist 7,5 Kilometer lang und wird auch gerne als Panoramastraße zum Kitzbüheler Horn bezeichnet. Ungefähr in der Mitte kommst du an eine Passstation an der du die Gebühr an einem Automaten oder am Kassenhäuschen bezahlst. Diese betrug 2018 für ein PKW 16 Euro, von denen du 6 Euro zurück bekommst, wenn du im Alpenhaus was verzehrst. Weitere Infos dazu findest du hier.

Kinderklettersteig mit Blick auf das Alpenhaus

Diesen Kinderklettersteig mit Holzfiguren findest du in der Nähe des Kitzbüheler Horn

Die wichtigsten Infos im Überblick

St.JohannKitzbühelAlpenhaus
Anfahrt:B164, B176 oder B178 zur Talstation HarschbichlbahnB161 oder B170 zur Talstation der HornbahnenB161 oder B170 zur Talstation der Hornbahnen
Parken:viele kostenfreie Parkplätze bei Talstationviele kostenfreie Parkplätze bei Talstationmehrere kostenfreie Parkplätze am Alpenhaus
Seilbahn / Passstraße:Auffahrt mit Seilbahn bis Bergstation HarschbichlbahnAuffahrt mit Horngipfelbahn bis BergstationBei Talstation Hornbahnen weiter Berg hinauf fahren zum Alpenhaus
Kosten:18,- Euro für Hin- und Rückfahrt ein Erwachsener25,50 Euro für Hin- und Rückfahrt ein Erwachsener16,- Euro für 1 PKW (inkl. 6 Euro Verzehrgutschein)
Antenne auf dem Kitzbüheler Horn

Die perfekte Orientierung ist die große Antenne auf dem Kitzbüheler Horn

Zustieg zum Klettersteig Kitzbüheler Horn

Je nachdem wo du ankommst, gibt es verschiedene Zustiegswege, die aber alle nicht zu lang sind und bei denen du nur wenige Höhenmeter überwinden musst.

Zustieg von der Bergstation Harschbichl: Von der Bergstation hältst du dich in Richtung des Kitzbüheler Horn. Nach ca. 20 Minuten kommst du zu einem Übungsklettersteig mit Schwierigkeiten B/C. Von dort aus geht es weiter bergauf zum Kitzbüheler Horn in Richtung Ludwig Scheiber Steig. Nach rund weiteren 20 Minuten stehst du am Einstieg zum Klettersteig Kitzbüheler Horn

Kreuz auf einem Vorgipfel beim  Kitzbüheler Horn

An diesem Kreuz auf einem Vorgipfel beim Kitzbüheler Horn musst du nach rechts abzweigen.

Zustieg von der Bergstation Hornbahn: Von der Bergstation läufst du bergab die gut ausgebaute Straße in Richtung Alpenhaus bis zu dem Vorgipfel mit dem Kreuz. Hier zweigt rechts der Ludwig Scheiber Steig ab, den du über eine Absperrung betrittst (Hinweis: Der Steig ist nicht ausgeschildert). Anschließend querst du das Massiv auf dem Steig bis zum Einstieg des Klettersteig.

Weg des Ludwig Scheiber Steig

Dies ist der Weg des Ludwig Scheiber Steig, der sich an dem Felsmassiv entlang windet.

Zustieg vom Alpenhaus: Du folgst den Weg am Kinderklettergarten hinauf in Richtung der Antenne auf dem Kitzbüheler Horn. Anschließend steigst du durch den Alpenblumengarten weiter nach oben bis zum Ausgang. Hier folgst du der Straße weiter bis zu dem Kreuz auf dem Vorgipfel. Kurz vor dem Kreuz zweigt hinter einer Absperrung ein Pfad ab. Dies ist der Ludwig Schreiber Steig, der aber nicht ausgeschildert ist. Dem Pfad folgst du bis zur ersten Bank. Steige von hier aus den ausgetrampelten Pfad bis zum Einstieg des Klettersteigs nach oben.

Zustieg vonZeitHöhenmeter
Bergstation Harschbichl40 Min.230 Meter im Aufstieg
Bergstation Hornbahn40 Min.180 Meter im Abstieg
Alpenhaus30 Min.170 Meter im Aufstieg
KartenmaterialMayr Wanderkarte 461 – 1:25.000 Pillerseetal
Eingang zum Alpenblumengarten

Wenn du die Zeit hast, besuche unbedingt auch den Alpenblumengarten

Klettersteig Kitzbüheler Horn

Der Klettersteig besitzt 4 steilere Stellen, an denen es ordentlich die Wand hinaufgeht. Zwischen den Stellen kannst du immer eine Pause einlegen. Kletterschuhe oder spezielle Schuhe für Klettersteige kann ich hier nur empfehlen da die Tritte für Bergschuhe zum Teils sehr kräftezehrend sein können.

An dem Klettersteig wirst du zudem viele Hinweisschilder für den Alpinnotruf sehen. Ich denke diese große Anzahl der Schilder weisen schon auf die Besonderheit des Klettersteig hin. Der Klettersteig ist am Einstieg mit C ausgewiesen. Ich würde ihn aber eher unter C/D einordnen.

Einstieg Klettersteig Kitzbüheler Horn

Am Einstieg des Klettersteig findest du noch mal eine Tafel mit den Schwierigkeiten.

1. Abschnitt: Gleich im ersten Abschnitt erwarten dich 2 kurze und eine lange schwierige Stelle. Zuerst geht es die Wand steil hinauf mit Schwierigkeit C, Gefolgt von einer Querung. Danach musst du einen Pfeiler hinauf, an denen es aber gute Tritte gibt. Kurz darauf folgt noch mal eine richtig steile Stelle mit wenigen Tritten in der Schwierigkeit C/D. Über das anschließende Grasband kommst du zum 2. Abschnitt.

2. Abschnitt: Dieser Abschnitt ist etwas kürzer als der Erste, aber nicht unbedingt leichter. Es geht immer schön steil eine Wand hinauf konstant in der Schwierigkeit C mit einem kurzen Abschnitt C/D. Am Ende befindest du dich wieder auf einem kleinen Grasband über welches du zum nächsten Abschnitt gelangst.

Am Klettersteig Kitzbüheler Horn

Auf dem Klettersteig gibt es viele steile Stellen mit nur wenigen Tritten.

3. Abschnitt: Von der Länge her ist dieser Abschnitt der Längste. Zuerst musst du dabei eine Wand hinauf in den Schwierigkeiten C und C/D. Danach geht es etwas leichter die Wand nach oben in der Schwierigkeit B/C, bevor du noch mal ordentlich in der Schwierigkeit C ansteigen musst. Oben angekommen befindest du dich auf einem Grat, der dich zum letzten Abschnitt führt.

4. Abschnitt: Nach den ersten 3 Abschnitten ist dieser nur noch Kür. Gleich am Anfang kommt die letzte steile Stelle mit Schwierigkeit C. Danach folgst du gemütlich einem Grat mit Schwierigkeiten A bis A/B zum Ausstieg. Das letzte Stück gehst du auf Grasnarben hinauf zu der Antenne. Das Ende hast du erreicht, wenn du den Zaun auf der Aussicht des Kitzbüheler Horn überstiegen hast.

Kitzbüheler Horn Klettersteig  mit Blick auf Bergstation Harsch

Am Klettersteig geht es öfters schön steil die Wand hinauf

Die wichtigsten Infos im Überblick

KlettersteigabschnittSchwierigkeiten
1. AbschnittC mit einer Stelle C/D
2. AbschnittC
3. AbschnittB/C mit 2 Stellen C und einer Stelle C/D
4. AbschnittA/B und B mit einer kurzen Stelle C
Abbruchmöglichkeit:Keine Abbruchmöglichkeiten
Sicherungen:gutes durchgehendes Stahlseil
Klettersteigführer:Klettersteig Atlas Österreich
Letzter Abschnitt Klettersteig Kitzbüheler Horn

Der letzte Abschnitt des Klettersteig ist nur noch Kür.

Abstieg vom Klettersteig

Zur Bergstation der Hornbahn: Der Rückweg vom Klettersteig ist nahezu gleich dem Hinweg. Zur Bergstation der Hornbahn sind es nur wenige Meter. Dies ist der kürzeste Rückweg und du wirst die Station in rund 5 Minuten erreichen.

Zum Alpenhaus: Musst du zurück zum Alpenhaus dann folge einfach den ausgeschilderten Weg hinab. Das Alpenhaus siehst du bereits von dem Gipfel. Du kannst auf dem Rückweg noch überlegen ob du den Spaßklettersteig mit nimmst, auf dem sich mehrere Holzfiguren von Tieren der Alpen befinden. Oder du nimmst dir noch mal etwas Zeit und schaust dich noch einmal im Alpengarten um.

Zaun bei Aussicht Kitzbüheler Horn

Das Ende des Klettersteig hast du erreicht wenn du diesen Zaun auf der Aussicht des Kitzbüheler Horn überstiegen hast.

Zur Bergstation Harschbichl: Wenn du zurück zur Bergstation Harschbichl musst folgst du ebenfalls erstmal den Weg hinab zum Alpenhaus. Auf dem Vorgipfel mit dem Gipfelkreuz zweigt hier rechts über eine Absperrung der Ludwig Scheiber Steig ab. Diesen folgst du bis zum Einstieg des Klettersteig Kitzbüheler Horn. Und von dort aus gehst du auf demselben Weg hinab zur Bergstation, wie im Zustieg.

Panoramablick über den Alpenblumengarten

Von oberhalb des Alpenblumengarten hast du diesen wunderschönen Panoramablick auf die Alpen.