Print Friendly, PDF & Email

Immer wieder wird man bei seinem Kurzurlaub auf Rügen die typischen Rügener Produkte erkennen. Sanddorn, Störtebeker, Kreidemännchen und natürlich Hering stehen ganz oben im Kurs in den kleinen und großen Geschäften Rügens. Auch wir trafen diese an.

Sanddorn, wohin das Auge sieht

Auffällig ist die vielfältige Verwendung von Sanddorn. Angefangen bei Wein über Secco hin zu Pflegecreme und Sanddornglühwein. Man könnte meinen, die ganze Insel baut Sanddorn an. Doch weit gefehlt, wie uns eine Verkäuferin in Sellin aufklärt. “Angebaut wird der Sanddorn meist in Brandenburg”, wie sie uns zu verstehen gibt. Warum dieser dann gerade in Rügen in großen Mengen verkauft wird, kann sie auch nicht erklären. Scheinbar passt die zugeschriebene pflegende Wirkung genau zur Zielgruppe der Touristen.

Auch ich habe eine Sanddorncreme zur Pflege trockener Haut für meine Großmutter mitgenommen. Das Mitbringsel aus dem Urlaub, von mir nur als Minigeschenk gedacht, wirkte dermaßen gut, dass sie nun nur noch auf diese eine Creme zurückgreift. Und die Haut sieht auch deutlich gesünder aus. Fantastisch! Ein Glücksgriff!

Rügener Kreidemännchen

Rügener Kreidemännchen

Die Rügener Kreidemännchen trafen wir erstmals am Kap Arkona auf dem Rügenhof an. Putzige kleine Dinger, wie man auch auf dem Foto sehen kann. Das typische Rügenmaskottchen steht für Lebensfreude. Ganz besonders den Kindern sind sie positiv zugesonnen und bringen ihnen hin und wieder kleine Geschenke 😉

Hering, Hering, Hering

Frischer Hering zu den Heringswochen auf RügenDie Landbevölkerung kennt Hering wohl nur aus der Fischdose. Wahrscheinlich noch von Rügenfisch. Wie der Name schon sagt, haben diese ihren Sitz in Sassnitz, einer Fischer- bzw. Hafenstadt auf Rügen. Kein Wunder, denn überall auf der Urlaubsinsel trifft man Hering in den verschiedensten Zubereitungsformen an. Vom All You Can Eat bis hin zur Soljanka. Lecker!

Störtebeker – Das Bier der Abenteurer

Störtebeker - Rügener Bier für Abenteurer

Ich kannte es vorher nicht, aber war sofort bereit mir eines zu bestellen als ich las, dass Störtebeker ein Bio Bernsteinweizen im Angebot hat. Und es begeisterte mich dermaßen, dass ich am Abreisetag gleich noch einen ganzen Kasten der Störtebeker Braumanufaktur kaufte und mit nach Hause nahm. Das war quasi mein eigenes Mitbringsel von der schönen Osteeinsel Rügen 😉