Print Friendly, PDF & Email

Die griechische Insel Kreta war für mich ein Geschichts-Highlight. Doch neben der interessanten Geschichte welche die Insel zu bieten hat, findet man hier auch viele Naturhighlights. In dieser Rubrik findest du die interessantesten Städte der Insel, die wichtigsten historischen Orte und die schönsten Naturhighlights.

Kreta Glossar

kostenfreies W-Lan in den meisten Restaurants
in großen Städten kostenfreie W-LAN Hotspots
In vielen Restaurants kann noch geraucht werden
die meisten Restaurants servieren am Ende noch einen kostenfreien Nachtisch und ein hochalkoholisches Getränk
viele streunende Katzen die bettelnd neben Tischen sitzen
Benzin sehr teuer (rund 20 Prozent teurer als in Deutschland), große Preisunterschiede zusätzlich von Städten und Bergdörfern (Bergdörfer nochmals 10 Prozent teurer)
die meistens Kretaer sprechen Englisch, viele auch ein paar Brocken deutsch
sehr viele deutsche Touristen im Besonderen bei den Sehenswürdigkeiten
alle sehr hilfsbreit und freundlich
in Touristenstädten wird man an den Uferpromenaden förmlich von Gastronomen belagert und ins Restaurant gebeten
Preise in Restaurants entsprechen ungefähr den deutschen Preisen in Großstädten
sehr viele schöne Sandstrände
sehr große Portionen in den Restaurants
an meisten Stränden kann man Liegen und Sonnenschirme mieten, Preise variieren sehr stark
streunende ausgesetzte Hunde sehr oft an Touristenküstenorten, sehr zutraulig aber hoffnungslos verlassen, kleine Hunde rennen Kinder hinterher, andere Hunde bleiben neben Restaurantischen sitzen und bitten bellend um Essen, haben aber auch einen Hund auf einer Bergstraße erlebt, welche fast ins Auto reingerannt wäre.
nur eine Spendenbox für herrenlose Tiere im archäoligischen Museum in Chania gesehen