Print Friendly, PDF & Email

Ungefähr 60 Autominuten von Agios Nikolaos in westlicher Richtung befindet sich die kleine Touristenstadt Sitia. Die Stadt eignet sich hervorragend wenn man einmal richtig entspannen und dabei den Überblick behalten möchte.

Die Uferpromenade

Sitia ist wirklich ein verschlafenes Städtchen, wenn man einmal von den Touristen absieht. Die Stadt verfügt über einen kleinen Hafen und eine Uferpromenade, die man in rund 10 Minuten einmal abgelaufen hat.

Auf der Uferpromenade befinden sich die meisten Restaurants der Stadt. Durch die Breite der Promenade haben die meisten Restaurants auf dieser ein Zelt aufgestellt in denen die Besucher Essen können, was sehr gemütlich ist.

Bunt gepflasterte Uferpromenade in Sitia

Auf der gut ausgebauten breiten Strandpromenade findet man die meisten Restaurants von Sitia

Das Fort von Sitia

Oberhalb der Stadt befindet sich ein venezianisches Fort. Früher reichte dies einmal bis zum Ufer, doch seit der Zerstörung der Türken im 17. Jahrhundert besteht dieses nur noch aus einem kleinen Innenhof und einer Ruine.

Man kann das Fort besichtigen, sollte aber wirklich nicht allzuviel erwarten. Da es nur eine Tafel mit Infos gibt, ist man in rund 10 Minuten mit der Besichtigung fertig.

Innenhof der venezianischen Festung mit Turmresten in Sitia

Auf den Hügln von Sitia befinden sich auch die Überreste einer venezianischen Festung

Eintrittspreise und Öffnungszeiten

Erwachsene: 2 Euro

Geöffnet: 08:30 – 15:00 Uhr
Geschlossen: Montag

Blick auf Sitia mit Meeresbucht

Von der Festung hat man einen schönen Blick auf die Stadt

Der Strand

Am Stadtrand, gleich neben der Uferpromenade, gibt es einen verhältnismäßig langen Sandstrand, wenn man die Gesamtstadtlänge mit diesem vergleicht.

Blick auf Innenhof der Festung und dem blauen Meer von Sitia

Kleines Highlight ist der Blick aus einem der Fenster der Festung auf den Innenhof und das blaue Meer.

Streunende Hunde

Auf diesen Strand tummeln sich gelegentlich ein paar streunende Hunde, die wahrscheinlich ausgesetzt wurden. Streunende Hunde sieht man aber auch in der kleinen Stadt immer wieder.

Fußgängergasse mit Treppen in Sitia

Kleine Gassen ziehen sich westlich von Sitia den Hügel hinauf.

Mein Fazit

Wenn man entspannen und viel baden und dabei schnell auf gastronomische Einrichtungen zurück greifen möchte, ist Sitia perfekt. Die Stadt ist sehr überschaubar und man findet alles was man benötigt in unmittelbarer Nähe.