Print Friendly, PDF & Email

Unter Hanami, oder O-Hanami, wie es der japanischen Höflichkeit entspricht, versteht man in Japan das Betrachten von Blüten. Und im Fall von Japan, das Betrachten von Kirschblüten. Der Begriff Hanami trifft die Tätigkeit der Japaner voll auf den Punkt, denn zu dieser Zeit siehst du überall in Japan Menschen vor Kirschbäumen die diese oder sich vor diesen fotografieren. Was dich ansonsten noch in Japan und Tokio zur Kirschblüte erwartet, dies verrate ich dir in diesem Beitrag.

Shinjuku Gyoen Park zur Kirschblüte

Mein persönlicher Favorit zur Kirschblüte ist der Shinjuku Gyoen Park. Warum das so ist, sieht man denk ich auf dem Foto.

Kirschblüte und Kirschblütenfeste in Tokio

Zur Kirschblüte herrscht in Tokio, für japanische Verhältnisse, der Ausnahmezustand. Zu keiner anderen Zeit habe ich mehr Menschenmassen in Parks gesehen, welche dort ausgelassen feierten. Ebenfalls zu keiner anderen Zeit habe ich soviel Müllberge gesehen, wie zur Kirschblütenzeit.

Falls du eine Reise zur Kirschblüte nach Japan planst, orientiere dich zeitlich grob an den Zeitraum Mitte/Ende März bis Mitte April. Die beste Reisezeit zur Kirschblüte in Japan, laut der Kirschblüte in den letzten Jahren, war immer Anfang April. Zu dieser Zeit gehen entweder die Kirschblüten gerade auf oder sie befinden sich bereits in voller Blüte.

Jiyugakuen Myonichikan Mädchenschule mit Kirschbäumen

In Ikebukuro bei der Jiyugakuen Myonichikan Mädchenschule stehen auch ein paar Kirschbäume die zur Kirschblüte prächtig blühen.

Das wichtigste Kirschblütenfest in Tokio findet im Ueno Park statt. Hier wirst du sehr viele Stände entdecken an denen du verrückte Leckereien kaufen kannst. Allerdings kann ich dir auch sagen, es ist verdammt voll zu dieser Zeit. Wenn du aber einmal zu der Zeit in Japan bist, solltest du auf jeden Fall einen kurzer Abstecher zu dem Fest mit einplanen.

  • Beste Reisezeit: Anfang April
  • Bestes Kirschblütenfest: Ueno Park (letzte März & erste April Woche)

Mein Hinweis: Die Kirschblüten gehen nicht alle auf einmal auf. Wir haben viele Kirschbäume gesehen, die bereits in voller Blüte standen. Und daneben Kirschbäume bei denen die ersten Blüten erst aufgingen. Du wirst deswegen zur besten Reisezeit zur Kirschblüte, Anfang April, genügend Möglichkeiten haben, Kirschblüten zu beobachten oder zu fotografieren.

Kirschbaum am Zōjō-ji Tempel

In den meisten Tempelanlagen, wie hier im Zōjō-ji Tempel, wirst du auch viele Kirschbäume finden.

Die besten Kirschblüten-Spots in Tokio

Um es gleich vorweg zu nehmen, den besten Kirschblütenspot in Tokio gibt es eigentlich nicht. Wunderschöne Kirschbäume wirst du überall sehen. Jedoch gibt es ein paar Plätze die zur Kirschblüte besonders schön sind und die du dir ansehen solltest, wenn du mal in der Ecke bist.

Mein Hinweis: Zur Kirschblüte findest du auf Google Maps Cherry Blossom Spots (Kirschblüten-Spots). Diese sehen wie eine kleine Kirschblüte aus und zeigen die Stellen an denen derzeit die Kirschbäume blühen.

Meguro River mit Kirschbäumen

Der Meguro River ist einer der bekanntesten Spots zur Kirschblüte in Tokio.

Meguro River

Der wohl bekannteste Spot zur Kirschblüte ist der Meguro River im Stadtteil Meguro in Tokio. An diesem einbetonierten Fluss wurden zahlreiche Kirschbäume gepflanzt, so dass der Fluss zur Kirschblüte von einem zarten Rosa flaniert wird.

Du kannst zur Kirschblüte auf beiden Seiten an dem Fluss unter den Kirschbäumen spazieren gehen. Die Brücken, welche den Meguro River immer wieder überspannen, sind dabei die besten Fotospots für die Kirschblüte.

Fußgängerallee am Meguro River

Entlang des Meguro River gibt es Wege auf denen du unter den blühenden Kirschbäumen spazieren kannst.

Shinjuku Gyoen

Der Shinjuku Gyoen Park ist mein persönlicher Favorit, wenn es die besten Kirschblütespots geht. In keinem anderen Park habe ich mehr Kirschbäume gut verteilt vorgefunden. Der Park ist für sich bereits einen Ausflug wert, aber zur Kirschblüte solltest du auf jeden Fall einen Abstecher hierher machen.

Für den Park musst du Eintritt bezahlen. Dies hat den Vorteil, dass der Park nicht so überlaufen wirkt wie andere Parkanlagen. Zudem kannst du hier verschiedene Anordnungen von Kirschbäumen, von alleine freistehend bis zu einer Kirschbaumplantage bewundern. Das Spazieren unter blühenden Kirschbäumen ist die hier zu Hanami garantiert.

Fotograf zur Kirschblüte mit Paar im Shinjuku Gyoen Park in Tok

Ebenfalls ein beliebtes Motiv ist es, wenn man sich unter blühenden Kirschbäumen als Paar fotografieren lässt. Ein schöner Spot dafür ist der Shinjuku Gyoen Park

Ueno Park

Den Ueno Park solltest du zu Hanami unbedingt einmal besucht haben. Schon alleine wegen dem Kirschblütenfest, welches hier zur Kirschblüte jedes Jahr stattfindet. Ein Besuch kann ich dir aber auch am Abend empfehlen. Dann wird die Hauptallee des Parks schön beleuchtet und die Japaner chillen auf ihren Plastikplanen unter den Kirschbäumen.

Allerdings ist der Park einer der wichtigsten Spots zur Kirschblüte. Dementsprechend voll ist es auch hier, sowohl tagsüber als auch am Abend. Solltest du ein kleines Picknick unter einen der Kirschbäume planen, kann ich dir davon nur abraten. Du wirst keinen Platz finden, da alle Plätze bereits tagsüber von Einheimischen reserviert werden.

Kirschblütenfest im Ueno Park

Das Kirschblütenfest im Ueno Park gehört zu den größten in Tokio und ist das Bekannteste

Yoyogi Park

Kirschbäume findest du im Yoyogi Park konzentriert eigentlich nur in einer Ecke. Davon aber so reichlich und so viele, dass die jungen Japaner das gesamte Gelände für sich in Anspruch nehmen. Du wirst das Gebiet bereits von Weitem erkennen. Aber nicht an den rosa blühenden Kirschbäumen, sondern an den blauen farbenfrohen Plastikplanen, die hier auf der Wiese liegen (oder was davon übrig geblieben ist).

Der Yoyogi Park gehört zu meiner klaren Empfehlung zur Kirschblüte in Tokio. Hier siehst du besonders gut, dass auch Japaner ausgelassen feiern können. Besonders am Abend kannst du das erleben, wenn die Japaner zusätzlich einiges mehr trinken, als die Meisten von ihnen vertragen.

Kirschblütenfest im Yoyogi Park

Im Yoyogi Park feiern die Japaner auf blauen Plastikplanen unter den blühenden Kirschbäumen

Kaiserpalast

Rings um den Kaiserpalast wirst du ebenfalls viele Kirschbäume finden. Die alte Wehranlage mit ihrem Burggraben wird faktisch von Kirschbäumen zusätzlich begrenzt. Ein Großteil der Bäume befindet sich aber auch auf den Hängen der ehemaligen Befestigungsanlagen.

Da du bei deinem Besuch in Japan dir die Mauern des Kaiserpalastes mit großer Wahrscheinlichkeit eh ansehen wirst, wirst du automatisch auch die Kirschblüte hier erleben können. Zusätzlich kann ich dir nur einen kleinen Abstecher zum Hibiya Park empfehlen, der sich gleich über die Straße befindet.

Kirschbaum am Kaiserpalast in Tokio

Auch rund um den Kaiserpalast gibt es zahlreiche Kirschbäume.

Inokashira Park

Solltest du bei deiner Japanreise einen Besuch ins Ghibli Museum planen, dann ist die Kirschblüte die beste Zeit dafür. Vor dem Museum gibt es einen wunderschönen Park, den Inokashira Park, in dem sich an wärmeren Tagen viele Künstler rumtummeln. Der See in der Mitte des Parks ist von Kirschbäumen umsäumt, so dass zu Hanami dieser Bereich besonders schön blüht.

Ein kleiner Wermutstropfen ist die Lage des Parks. Dieser befindet sich nämlich etwas außerhalb des U-Bahn Rings. Deswegen lohnt sich dieser Spot nur, wenn du länger als eine Woche in Tokio bist oder bereits Karten für das Ghibli Museum hast.

Tretboote in Schwanform im Ueno Park

Im Inokashira Park kannst du in Tretbooten in Schwanform unter Kirschblüten dich entspannen.

Kamakura

Rund eine Stunde von Tokio entfernt liegt die ehemalige Hauptstadt von Japan Kamakura mit ihren zahlreichen Tempelanlagen. Zur Kirschblüte kann ich dir nur empfehlen diese Stadt zu besuchen. Dann blühen in den Tempelanlagen, die sich zum Teil den Berg hinauf ziehen, die Kirschblüten. Du wirst hier zudem viele Kirschbaum Alleen finden. Besonders beeindruckend ist die Allee von blühenden Kirschbäumen auf der Hauptstraße in Kamakura.

Mein Hinweis: Die meisten Tempelanlagen in Tokio haben ebenfalls viele Kirschbäume. Auch in diesen wirst du somit ausreichend schöne Fotomotive von blühenden Kirschbäumen finden. Ich kann dir somit nur empfehlen dich nicht nur auf die “besten” Plätze zu fokussieren, sondern auch mal links und rechts einen Abstecher zu anderen Plätzen zu machen.

Tempel mit Kirschbäumen in Kamakura

Rund eine Stunde von Tokio entfernt liegt die Stadt Kamakura mit ihren vielen Tempeln. Zur Kirschblüte auf jeden Fall einen Ausflug wert.