Print Friendly, PDF & Email

Ein paar Wegminuten von den Buskett Gardens entfernt, in Richtung der Dingli Cliffs findet man eine Ebene, die eine Menge der bekannten Schleifspuren enthält, die man als Cart Ruts bezeichnet.

Eintrittspreise

Der Eintritt zu dieser Anlage ist (noch) kostenfrei und es sieht auch nicht so aus, als ob sich dies in den nächsten Jahren ändern wird. Für diesen Lowcostprice bekommt man eine riesige Fläche mit unzähligen Schleifspuren geboten.

Cart Ruts Karte


Größere Kartenansicht

Auf einem Satellitenbild sieht man die unzähligen Linien, die Cart Ruts von Malta, am Besten.

40 Zentimeter tiefe Schleifspuren

Doch das gigantische Ausmaß dieser Schleifspuren wird einen erst richtig bewusst, wenn man sich diese einmal vor Ort angesehen hat. Überall auf der Ebene von Clapham Junction findet man Rillen, die zum Teil bis zu 40 Zentimeter tief sind.

Die Rillen verlaufen alle parallel zueinander. Ein Teil der Rillen sind zugewuchert und man kann nur erahnen wo sich diese befinden. Viele der Rillen sind zudem zerbrochen und mit dem bloßen Auge nur schwer zu erkennen.

Am deutlichsten sieht man die Rillen im Nordwestbereich der Anlage. Hier findet man unter anderem zwei halbförmig verlaufende Rillen und Rillen, die wie ein Rangiergleis aussehen.

Cart Ruts, die aussehen wie eine Weiche, bei Clapham Junction auf Malta

Cart Ruts, die aussehen wie eine Weiche, bei Clapham Junction auf Malta

Weitere interessante Malta Sehenswürdigkeiten

Woher stammen die Spuren am Clapham Junction?

Für was diese Rillen früher einmal dienten, darüber ist man sich bis heute nicht einig. Auf einer Infotafel auf der Ebene von Clapham Junction wird den Besuchern erklärt, die Schleifspuren stammen von einem Steinbruch.

Man hätte auf dieser Ebene große Steinplatten abgebaut und diese anschließend über die Insel mit Ochsenkarren transportiert. Über die Zeit hätten diese Fuhrwerke die Rillen in den Stein gedrückt und somit die Spuren hinterlassen.

Was jedoch gegen diese Theorie spricht sind die fehlenden Spuren der Tiere, welche die Karren gezogen haben.

Gerade Schleifspuren, Cart Ruts, auf Malta

Gerade Schleifspuren, Cart Ruts, auf Malta

Mein Tipp: Den Clapham Junction kann man prima mit den Dingli Klippen auf Malta kombinieren. Bei Orte liegen rund 2 Kilometer von einander entfernt.

Und je nachdem wie man sich entscheidet, spaziert man zuerst gemütlich an den Dingli Cliffs entlang in Richtung Clapham Junction oder diskutiert anschließend bei einem Spaziergang zu den Klippen über die eigenartigen Rillen auf der Felsenebene.