Du suchst am Dachstein einen Klettersteig, bei dem der Zustieg kurz ist? Dann solltest du dir mal den Schmied Klettersteig bei Gosau ansehen. Dieser ist mit einer Schwierigkeit C und einer ordentlichen Länge auch was für ambitionierte Klettersteiger.

Das Gebiet, in dem sich auch der Schmied-Klettersteig befindet, kann man als Klettersteigparadies bezeichnen. Denn hier findest du neben diesem Klettersteig weitere “noch” leichtere Klettersteige in den Schwierigkeiten B – B/C.

Der Schmied-Klettersteig ist dabei der Höhepunkt und auch der längste Klettersteig an der Wand. Scheinbar werden aber gerade noch weitere Klettersteige gebaut. Zum Teil sehen diese auch richtig schwierig aus.

Feslwand am Dachstein mit Schmied-Klettersteig

Diese Felswand querst du am Klettersteig.

Anfahrt und Zustieg

Um zum Klettersteig zu gelangen fährst du zuerst nach Gosau am Dachstein. Von hier aus geht es weiter zum Ortsteil Gosau-Hintertal, immer der Hauptstraße folgend. Sobald du am Stausee, dem Gosaub, vorbei bist, stößt du rechterhand auf dem Parkplatz des Urzeitwald. Hier kannst du kostenfrei parken.

Vom Parkplatz folgst du einfach den Weg in Richtung Südwesten für rund 200 Meter. Dann querst du die Hauptstraße und gehst über die Brücke zu dem kleinen Kraftwerk. An der Gabelung hältst du dich rechts.

Zugang zum Kraftwerk beim Schmied Klettersteig

Achte beim Zugang einfach auf dieses Hinweisschild.

Mein Hinweis: Solltest du den Weg nicht gleich finden, kein Problem. Die Abschnitte sind hier allesamt so kurz, dass selbst wenn du dich mal verläufst, du schnell wieder zurück findest.

An den folgenden Hinweisschildern läufst du nun nach links in Richtung des Stausee. Hier überquerst du noch einmal eine Brücke und folgst anschließenden rechterhand den Wegweisern zum Klettersteig.

Zustieg zum Schmied-Klettersteig mit Klettersteigtafel

Kurz vor dem Einstieg findest du auch noch eine Tafel mit den Schwierigkeiten der einzelnen Abschnitte am Klettersteig.

Wenige Meter später führt ein Weg linkerhand in den Wald. Auch hier steht, leicht versteckt, ein Wegweiser, der bereits zum Schmied-Klettersteig verweist. Folge den Weg bis zur hinteren Felswand.

Mein Hinweis: Ein Stückchen vor dem Einstieg führt ein gutes Stahlseil den Fels rechts hinauf. Dieses Seil musst du ignorieren, da er nur ein kurzer Klettersteig und eine Verbindung zu einem anderen Klettersteig ist.

Stahlseil kurz vor dem Einstieg des Schmied Klettersteig

Dieses Stahlseil, kurz vor dem Einstieg, musst du ignorieren. Dies ist nicht der Einstieg zum Schmied-Klettersteig.

Die wichtigsten Infos im Überblick

Ort: Gosau – 4824 – Österreich
Parken: Naturerbe Park und Urzeitwald Gosau (gegenüber Stausee)
Parkplätze: sehr viele & kostenfrei
GPS Koordinaten: 47°32’50.7″N 13°30’37.1″E
47.547411, 13.510310
Zeit bis Einstieg: ca. 20-30 Minuten
Einstieg des Schmied Klettersteig an nasser Felswand

Den eigentlichen Einstieg findest du an der hinteren nassen Wand.

Schmied-Klettersteig

Der Schmied-Klettersteig unterteilt sich in 3 Abschnitte. Alle 3 Abschnitte sind technisch nicht schwierig, aber können trotzdem kraftanstrengend sein. Dies ist besonders nach einem Regenschauer der Fall, da der Fels hier nur schlecht trocknet.

Durch seine niedrige Lage fordert der Klettersteig kaum Kondition. Er quert vor allem die Felswand ohne gigantische Tiefblicke. Auf dem Klettersteig wirst du dich immer unterhalb der Baumgrenze bewegen. Für Kletterer mit Höhenangst ist er somit perfekt geeignet.

Eisenkrampen an Felswand des Schmied-Klettersteig

Im ersten Abschnitt geht es auf Eisenkrampen die Wand nach oben.

Im 1. Abschnitt querst du die komplette Wand des Felsmassiv. Du steigst hierzu kurz auf und anschließend geht es einmal quer hinüber, kurz unterhalb einer Kante. Den gesamten Weg läufst du auf Stahlstiften. Nur an einer Stelle liegen Leitern die mit Kabelbindern befestigt wurden.

Es gibt an dieser Stelle auch einen 2. Einstieg, der mit der Schwierigkeit D/E gekennzeichnet ist. An diesem geht es an Leitern die Wand hinauf. Weiter hinten folgt ein 3. Einstieg, der dann für Anfänger geeignet ist, welche sich die Querung ersparen möchten.

Leiterin und Eisenkramppen an Felswand des Schmied-Klettersteig

Im späteren Teil querst du dann über diese Leitern an der Felswand entlang.

Kurz vor dem 2. Abschnitt gibt es einen Notausstieg. Alternativ kannst du hier aber auch zu einem anderen Klettersteig wechseln. Ansonsten geht es weiter den nächsten Felsblock hinauf. Dieser ist um einiges kürzer als der 1. Abschnitt, aber auch mit der Schwierigkeit C.

Auch zwischen dem 2. & 3. Abschnitt kannst du notfalls absteigen. Im 3. Abschnitt geht es noch einmal ordentlich einen Felsen leicht querent hinauf. Das Highlight ist hier die Seilbrücke, von der du einen schönen Blick auf Gosau hast.

Seilbrücke mit Blick auf Gosau vom Schmied-Klettersteig

Kurz vor dem Klettersteigbuch kannst du auch noch mal eine Seilbrücke überqueren.

Oben angekommen findest du das Gipfel-, oder Steigbuch. An dieser Stelle solltest du aber dein Klettersteigset noch nicht ablegen. Denn kurz darauf kommt noch mal eine A/B Stelle, an der du dich sichern kannst.

Die wichtigsten Infos im Überblick

Klettersteigabschnitte: 3 Stück mit Schwierigkeit C
Abbruchmöglichkeit: Ja, immer zwischen den Abschnitten
Sicherungen: gutes durchgehendes Stahlseil
Klettersteigführer: Klettersteig Atlas Österreich
Seilversicherungen an Fels des Schmied-Klettersteig

Der Ausstieg ist ebenfalls noch ein Stückchen gesichert, bevor du auf Latschen zum Wanderweg kommst.

Abstieg & Alternativen

Folge nun einfach den Latschen den Berg hinauf. Am Ende stößt du auf einen Wanderweg, der dich links zur Bäralm führt. Hältst du dich hier rechts kommst du über diesen Weg zurück zu dem kleinen Kraftwerk.

Je nachdem wieviel Zeit und Lust du noch hast, kannst du jetzt zwischen verschiedenen Optionen wählen:

  1. Bleib einfach hier und mache einen der leichteren Klettersteige die es hier noch gibt.
  2. Fahre ein Stückchen die Hauptstraße weiter zum vorderen Gosausee und mache hier den Laserer-alpin Klettersteig.
  3. Mach dir keinen Streß und genieße einfach den Tag auf dem kleinen Picknickplatz am Gosaub. Dorthin kommst du hin wenn du den Weg geradeaus vom Kraftwerk in Richtung Stausee läufst.
Stausee Gosaub mit kleiner Picknickbank

Am Stausee Gosaub findest du eine kleine Bank, auf der du nach der Aktion schön relaxen kannst.