Print Friendly, PDF & Email

Du planst eine Reise nach Bangkok? Und möchtest die Stadt abseits der Touristenströme erkunden? Dann solltest du einen Tag in Chatuchak einplanen, einen Stadtteil der nördlich vom Zentrum von Bangkok liegt. Derzeit endet hier der Skytrain und ist somit der ideale Ausgangspunkt für einen Fußmarsch durch ein ganz anderes Bangkok, als du es im Zentrum um Siam erlebst. In den folgenden Beitrag zeige ich dir 9 Spots die du dir hier ansehen solltest.

  1. Elefanten Hochhaus
  2. Go Kart Bahn
  3. Central Plaza Ladprao
  4. Princess Mother Garden
  5. Rod Fai Park
  6. Queen Sirikit Park
  7. Chatuchak-Park
  8. Chatuchak Weekend Market
  9. Siam Gypsy Junction
Bauarbeiten am neuen Skytrain Abschnitt in Bangkok

Die Bauarbeiten am neuen Skytrain Abschnitt in Bangkok pausieren schon seit ein paar Jahren. Mal sehen wann dieser wieder aufgenommen werden und die Strecke verlängert wird.

Attraktionen und Shoppingangebote

Elefanten Hochhaus: Eines der wohl ungewöhnlichsten Gebäude ist das Elefanten Hochhaus, welches du nördlich von der Endstation des Skytrain aus erreichst. Das Hochhaus besteht aus 3 Hochhäusern, die oben miteinander verbunden sind und dadurch wie ein Elefant aussehen. Du musst hierhin laufen oder dir ein Taxi nehmen. Denn zurzeit fährt ihr noch nichts anderes hin.

Auch wenn es derzeit einen scheinbaren Baustopp für den Skytrain gibt, soll die Strecke vorbei an dem Hochhaus verlängert werden. Die Stützsäulen stehen dafür schon da. Sobald die Strecke fertig gestellt ist, kannst du an dem Elefanten-Gebäude vorbei fahren und eines der angeblich hässlichsten Hochhäuser der Welt dir anschauen, wie es von der Fachzeitschrift Architectural Digest gekürt wurde.

Elefanten Hochhaus in Bangkok

Das Elefanten Hochhaus brauchst du dir nur ansehen, wenn du dich auch für Architektur interessierst. Ansonsten musst du den Fußmarsch hierher nicht unternehmen.

Go Kart Bahn: Läufst du auf der rechten Seite vom Elefanten Hochhaus zurück zur Endstation des Skytrain, der Mo Chit Station, dann kommst du an einer größeren Freifläche vorbei. Auf dieser steht ein kleines Schloss, was ein bisschen an das Disneyschloss erinnert. Rings um das Schloss verläuft eine Go-Kart Bahn, zumindestens derzeit noch. Denn wenn man sich den Bauboom in der Stadt rings um das Gebiet ansieht, wird es wahrscheinlich nur noch eine Frage der Zeit sein, bis diese Fläche verschwunden ist.

Go Kart Bahn mit Disneyschloss in Chatuchak

Die Go Kart Bahn mit Disneyschloss ist ebenfalls nur ein Highlight wenn du mal fernab der Touristenströme etwas entdecken möchtest.

Central Plaza Ladprao: Kurz bevor du die Mo Chit Station des Skytrain wieder erreichst, gleich bei der Phahon Yothin Station der U-Bahn von Bangkok, findest du einen größeren Einkaufskomplex, das Central Plaza Ladprao. Dieser ist der erste seiner Art hier in dem Viertel gewesen, was du ihm aber nicht sofort an siehst.

In der obersten Etage findest du mehrere Restaurants, darunter auch ein Running Sushi mit einem extrem langen Band. In der untersten Etage gibt es eine Foodhall, in der du dich durch verschiedene thailändische Gerichte durchprobieren kannst. Zudem findest du vor dem Komplex noch einen kleinen Markt mit vielen weiteren kleineren Verkaufsständen. Diese reihen sich hier scheinbar nahtlos an das Einkaufszentrum an.

Riesen Running Sushi in Bangkok

Dieses Riesen-Running-Sushi findest du unter anderem im Central Plaza Ladprao in Bangkok. Es gibt aber auch in anderen Einkaufscentern solche Läden.

Parkanlagen und Gärten

Princess Mother Garden: Dieser kleine Park, direkt neben dem Central Plaza Ladprao, ist eigentlich nichts Besonders. Hier wirst du einige Einheimische sehen, die hier pausieren. Aber auch ein paar Obdachlose kannst du hier antreffen. Interessant in dem Park ist jedoch die große Säule in der Mitte, die von der Rotary International Organisation hier aufgestellt wurde. Auf der Säule findest du die 4 Verhaltensregeln der Rotary Mitglieder, nachdem sie ihr handeln ausrichten sollten.

Chatuchak-Park: Die folgenden 3 Parkanlagen kann man schnell als einen zusammenhängenden Park interpretieren. Jede Parkanlage ist für sich alleine groß genug, um in diesem problemlos eine halbe bis eine Stunde zu verbringen. Der Chatuchak-Park ist dabei der Park mit den meisten verschlungenen Wegen. Dieser eignet sich ideal, wenn du ein bisschen entspannen möchtest.

Waran im Chatuchak-Park

In den 3 Parkanlagen gibt es natürlich auch Warane, die du hier beobachten kannst.

Rod Fai Park: Im Rod Fai Park, der sich nördwestlich am Chatuchak-Park anschließt, findest du lange Strecken, die sich gut zum joggen eignen. Hier gibt es zudem ein Schmetterlingshaus, was täglich außer Montags von 08:30 bis 16:30 geöffnet ist. Und für Kinder findest du hier einen Parcour, auf dem diese die wichtigsten Verkehrsregeln lernen können.

Queen Sirikit Park: Dieser Park, der sich südwestlich vom Chatuchak-Park befindet, erinnert ein bisschen an einen englische Garten. Er ist sehr gepflegt und verfügt über ein verspieltes Gartendesign. Im Süden des Parkes gibt es ein Kindermuseum, das Children’s Discovery Museum, in denen Kinder unter anderem auch Skelette von Dinosauriern entdecken können. An Wochenenden findet in dem Park der JJ Green Nachtmarkt statt.

Chatuchak Park in Bangkok

Zum Entspannen und Relaxen eignen sich alle 3 Parkanlagen ebenfalls sehr gut.

Wochen und Abendmärkte

Chatuchak Weekend Market: Der größte Markt in diesem Gebiet ist der Chatuchak Wochenendmarkt. Wie der Name bereits verrät ist dieser am Wochenende geöffnet. Du kannst aber auch in der Woche über den Markt laufen. Denn einige der Händler haben auch in der Woche ihre Geschäfte geöffnet.

Mein Hinweis: Der Markt ist ideal für dich wenn du kleine Mitbringsel oder Souvenirs suchst. Zudem ist er ideal für Miniaturen, also alles rund um den Modellbau. Hier findest du zum Beispiel Blumen und Pflanzen als Miniaturausgaben, die es in dieser detaillierten Form in Deutschland nicht gibt.

Chatuchak Weekend Market in der Woche

Auch in der Woche haben ein paar Stände auf dem Chatuchak Weekend Market geöffnet. Ein paar Touristen findest du ebenfalls fast immer hier.

JJ Green Nachtmarkt: Ebenfalls nur an Wochenenden findet im Queen Sirikit Park, gleich neben dem Chatuchak Weekend Market, der Jatujak (kurz JJ) Green Nachtmarkt statt. Hier gibt es viele Secondhand Stände, was wir hierzulande als Trödelmarkt bezeichnen würden.

Siam Gypsy Junction: Der Siam Gypsy Junction soll einer der natürlichsten Nachtmärkte in Bangkok. Leider war ich auf diesem noch nicht, möchte ihn aber trotzdem hier erwähnen. Du kommst zu diesem am einfachsten mit der Purple Line der U-Bahn, wenn du bis zur Station “Bang Son” fährst. Der Nachtmarkt liegt etwas außerhalb vom Zentrum, weswegen du auch etwas mehr Fahrzeit einplanen solltest.

Foodbereich im Freien in Bangkok

Foodbereiche im Freien findest du ebenfalls auf den meisten Nachtmärkten