Print Friendly, PDF & Email

Vor allem wegen dem gut erhaltenen Theater zog es mich nach Epidauros. Doch nun weiß ich gar nicht so richtig was ich über den Ort verfassen soll. Nun gut ich fang einfach mal mit den einfachen Dingen an, welche mir hier auffielen. Da waren zum Beispiel die spielenden Kinder, die in einer kleinen parkähnlichen Anlage spielten. Oder die Holzhütten, die verschlossen um den geschotterten Parkplatz standen und in denen man vielleicht irgendwann mal etwas kaufen könnte. Später kamen wir dann an einem Souvenirladen vorbei, der auch mehr schlecht als recht besetzt war. Sollte dies das imposante Epidauros sein, von denen ich in meinem Reiseführer las?

Epidauros oder wie man den Tourismus verschläft

Einzigartig, gigantisch, großartig, dies waren die Worte mit denen man Epidauros beschreibt. Bezieht man diese Äußerungen auf die touristischen Begleiterscheinungen, dann würde ich eher, mickrig, kaum wahrnehmbar, verwirrend verwenden. Mickrig waren die Angebote vor Ort, wie zum Beispiel ein Geschäft in denen man Getränke kaufen könnte. Kaum wahrnehmbar das Restaurant, welches Kaffee versprach aber gar nicht geöffnet hatte. Und verwirrend die Ausschilderung, die einen den Standort zeigte, aber auf der man jegliche Wege vermisste um zu erfahren, wie man wohin gelangen könnte. Warum man sich für dieses touristisches Fiasko entschied, weiß ich nicht, denn Epidauros sollte man sich auf jeden Fall ansehen.

epidauros gymnasium

Das alte Gymnasium von Epidauros

Öffnungszeiten und Eintrittspreise

Eintrittspreise
Erwachsene:12,00 Euro
Ermäßigte:6,00 Euro
Freier Eintritt:Jugendliche bis 18 Jahre
Tage mit freien Eintritt für Alle:06. März
18. April
18. Mai
29 & 30. September
28. Oktober
Öffnungszeiten
März täglich08:00 – 18:00 Uhr
April täglich08:00 – 19:00 Uhr
Mai bis August täglich08:00 – 20:00 Uhr
September täglich08:00 – 19:00 Uhr
Oktober täglich08:00 – 18:00 Uhr
November bis Februar täglich08:00 – 17:00 Uhr
Geschlossen am:1. Januar
25. März
Ostersonntag
1. Mai
25. & 26. Dezember

Das antike Theater von Epidauros

Alles scheint hier gigantisch zu sein. Das Theater, in dem im Sommer noch Vorführungen statt finden. Es gehört zu den am Besten erhaltenen antiken Theaters und es macht einfach nur Spaß auf den Rängen herum zu spazieren. Hier in Epidauros sieht man seh gut, was den anderen Theatern fehlt. Wie zum Beispiel die Sitzflächen auf den Sitzbänken die anderorts abgebrochen sind und deswegen rundgelutschte Sitzflächen hinterließen. Oder die Dimensionen der antiken Theaters, von denen man ansonsten immer nur einen erhaltenen Ausschnitt zu Gesicht bekommt.

Eine antike Geröllhalde

Gegenüber des Theaters befindet sich eine weitere riesige Fläche, die von antiken Trümmern übersät ist. Hier mussten sich früher einmal gigantische Bauten befunden haben. Die Grundrisse verraten mir, welche Ausmaße das Ganze gehabt haben muss. Ich entscheide mich bewusst dafür, die alten Flächen abzulaufen um die Dimensionen zu erahnen. Wie zum Beispiel bei dem Gästehaus, welches in vier Quadranten eingeteilt ist. Oder das alte Gymnasium, auf denen man heute die wiedererrichteten Reste einer antiken Säule vorfindet.

epidauros

Wiederaufbau und die Gefahr eines antiken Disneylands

Überhaupt scheint man hier einiges für die Touristen zu unternehmen. An der Stelle des Tholos sehe ich ein Baugerüst, welches von dem teilweisen Wiederaufbau dieses Gebäudes zeugt. Daneben sieht man bereits helle Säulen des Abaton, die in einer Reihe stehen und in denen die gefundenen antiken Reste eingearbeitet wurden. Die gesamte Fläche scheint von solchen Arbeiten durchzogen zu sein, auch wenn ich niemanden arbeiten sehe. Immer wieder sehe ich Bauplanen oder abgesperrte Bereiche in denen sich Arbeitsgeräte befinden. Ich bin gespannt wie sich das Aussehen dieser antiken Stätte in den nächsten Jahren verändern wird.

Ein antikes Stadion

Es gibt noch ein weiteres Highlight hier in Epidauros, welches ich in dieser Form bisher nirgendwo gesehen habe. Das alte Stadion, eine langezogene Fläche, flankiert von Sitzreihen. Hier sollen einmal Speerwerfer oder vielleicht auch Sprinter gegeneinander angetreten sein. Ein verblasstes Bild aus vergangenen Tagen zeigt auf einer Infotafel ein paar Kinder, welche dieses antike Ereignis nachstellten.

epidauros

Sonstige Infos zu Epidauros

Für diejenigen, die Epiduaros besuchen möchten hier noch ein paar Infos aus 2013. Die Anlage hatte bei unserem Besuch täglich von 8 bis 20 Uhr geöffnet. Der Eintrittspreis lag bei 6 Euro für Erwachsene. Kinder und Jugendliche bezahlten die Hälfte. Zudem lass ich auf einem Schild, dass Studenten sich Epidauros scheinbar kostenfrei ansehen könnten. Doch darauf würde ich mich nicht verlassen.

weitere antike Stätten in Griechenland