Print Friendly, PDF & Email

Planst du einen längeren Aufenthalt in Japan und möchtest mehr sehen als nur den Großraum von Tokio, dann wirst du mit großer Wahrscheinlichkeit auch mal mit dem Shinkansen fahren. In diesem Beitrag habe ich dir deswegen alle meine Erfahrungen zusammengepackt, die ich bei meinen Reisen in Japan mit den Shinkansen gemacht habe.

Shinkansen Strecken

Je nachdem in welche Region von Japan du fahren möchtest, gibt es verschiedene Shinkansen mit denen du fahren wirst. Du kannst dich darüber vorab informieren, aber nach meinen Erfahrungen kannst du dir diese Zeit auch sparen. Warum?, sobald du dir ein Ticket oder eine Sitzplatzreservierung organisierst, wird dir der richtige Shinkansen rausgesucht, egal ob du am Schalter oder am Automaten das Ticket kaufst.

Shinkansen Bahnsteig in Shin-Osaka

Das ist der Shinkansen Bahnsteig in Shin-Osaka.

Der Übersichts halber hier trotzdem nochmal eine Liste der verschiedenen Shinkansen mit den wichtigsten Städten, die diese anfahren:

Shinkansenwichtigsten Städte
Tokaido ShinkansenTokio, Yokohama, Nagoya, Kyoto, Osaka
Tohoku ShinkansenTokio, Fukushima, Sendai, Morioka, Aomori
Joetsu ShinkansenTokio, Takasaki, Niigata
Sanyo ShinkansenOsaka, Kobe, Himeji, Okayama, Hiroshima, Hakata
Kyushu ShinkansenHakata, Kagoshima-Chūō
Hokkaido ShinkansenAomori, Hakodate-Hokuto

Mein Hinweis: Planst du mit dem Shinkansen bis nach Sapporo zu fahren musst du dich noch etwas gedulden. Die Strecke wird gerade erst gebaut und soll erst 2031 eröffnet werden. Sie ist dann die verlängerte Strecke des Hokkaido Shinkansen.

Eingangsbereich Shinkansen Tokyo Station

In der Tokyo Station gibt es 2 Zugänge zum Shinkansen. Dieser hier ist der Eingang für den Tohoki, Joetsu und Hokuriku Shinkansen.

Ticket für Shinkansen

In dem folgenden Abschnitt erkläre ich dir

  • Wie du ein Ticket für den Shinkansen kaufst
  • Wie du ein Ticket umtauschen kannst
  • Welche Infos du auf einem Shinkansen Ticket findest und
  • Ab wann sich der Japan Rail Pass lohnt

Grundlegend solltest du aber wissen, ein Ticket für den Shinkansen zu holen ist gerade in den größeren Städten sehr einfach. Die meisten Bediensteten sprechen ein einigermaßen gutes Englisch und können dich verstehen. Du musst somit nur sagen wann du zu welcher Uhrzeit wohin möchtest und das Ticket wird dir ausgestellt.

Shinkansen Ticket

So sehen die Shinkansen Tickets aus. Weiter unten im Beitrag findest du noch ein genaueres Beispiel dazu.

Ticket für Shinkansen kaufen

Willst du ein Ticket für den Shinkansen kaufen, gehe einfach in einer der größeren Städte zu den Verkaufsschaltern des JR Shinkansen. In Tokio findest du diese in der Tokyo Station, in Osaka musst du dafür bis zum Bahnhof Shin-Osaka fahren und findest dort die Schalter.

Mein Hinweis: Bahnhöfe die mit dem Vorsatz Shin- versehen sind, wie bei Shin-Osaka oder Shin-Yokohama, sind Bahnhöfe an denen der Shinkansen hält. Von diesen Bahnhöfen hast du immer eine gute Anbindung zu dem jeweiligen Zentrum der Stadt. Willst du also nach Osaka fahren, dann ist dein Zielbahnhof Shin-Osaka.

Ticketverkauf Shinkansen in der Tokyo Station

In solchen Verkaufsbereichen, wie diesen in der Tokyo Station, kannst du Tickets für den Shinkansen kaufen.

Beim Kauf der Tickets werden die Angestellten dir immer die schnellste Verbindung raussuchen. Dies ist gerade bei Strecke Tokio-Osaka wichtig zu wissen, da es hier 3 verschiedene Shinkansen gibt, die mit unterschiedlichen Halts das Ziel erreichen. Wie aber bereits erwähnt, musst du dir darüber keine Gedanken machen, wenn du am Schalter einfach dein Ziel nennst und eh mit der schnellsten Verbindung am Ziel ankommen möchtest.

Ebenfalls brauchst du dir bei den Hauptstrecken wie die Strecke Tokio-Osaka keine Gedanken bezüglich der Zeiten machen. Durch die gute Abdeckung der Strecke fahren hier die Shinkansen im gefühlten 5 Minuten-Takt. Die schnellen Shinkansen fahren circa aller 20 Minuten.

Mein Tipp: Wenn du schon mal Shinkansen fährst, dann empfehle ich dir in der Green Car Klasse zu fahren. Diese ist vergleichbar mit der 1. Klasse in Deutschland, super komfortabel, meistens etwas ruhiger als die 2. Klasse und nicht viel teurer als die 2. Klasse. Zudem bekommst du hier automatisch einen reservierten Sitzplatz, den du dir auch beim Kauf der Tickets aussuchen und somit eventuell einen Blick auf den Mount Fuji erhaschen kannst. Sage hier einfach am Schalter, dass du einen Sitzplatz haben möchtest mit Blick auf den Fuji und dir wird der richtige Platz rausgesucht.

Bentobox mit Stäbchen für Fahrt mit Shinkansen

Nicht vergessen solltest du, dir eine Bento Box zu kaufen. Beim Kauf dieser bekommst du meistens ein Frischetuch und Stäbchen mit dazu. In der Box befinden sich aber auch noch mal Stäbchen und ein Zahnstocher.

Ticket für Shinkansen umtauschen

Vielleicht wirst du dich jetzt fragen: “Warum sollte ich ein Ticket für den Shinkansen umtauschen wollen?”. Die Frage ist berechtigt, weswegen ich hier noch eine kleine Geschichte für dich habe.

Eine kleine Geschichte: Als ich das erste Mal mit dem Shinkansen gefahren bin, kaufte ich das Ticket für die Hin- und Rückfahrt zusammen. Zwischen beiden Terminen hatte ich einen längeren Aufenthalt in Osaka. In dieser Zeit bildete sich gerade ein neuer Taifun über den Pazifik, der sich anschließend auf Osaka zubewegte. Um nicht in Osaka festzuhängen, musste ich die Rückfahrt einen Tag vorverlegen und das Ticket umtauschen.

Wartebereich des Shinkansen in Shin-Osaka

Neben offenen Wartebereichen, gibt es auch klimatisierte Wartebereiche. Diese helfen allerdings auch nicht gegen Taifune.

Der Umtausch des Tickets, also den Termin der Fahrt nach vorne oder nach hinten zu verschieben, ist für einmal kostenfrei. Dies bedeutet du kannst einmal das Ticket umtauschen ohne das dir weitere Kosten entstehen. Ich kann dir versichern es wird dafür wirklich nichts verlangt. Du erhältst nur den Hinweis, dass der erste Umtausch kostenfrei ist.

Für den Umtausch sage einfach, wie beim Kauf des Tickets, wann du, zu welcher Uhrzeit wohin fahren möchtest. Anhand dieser Infos bekommst du ein neues Ticket ausgestellt und das Alte wird eingezogen und entwertet. Sobald du das neue Ticket erhalten hast, prüfe noch einmal ob alle Daten korrekt sind und das wars.

Leerer Bahnsteig des Shinkansen mit Wagennummern

Deine Wagennummer auf dem Ticket, findest du auch auf den Bahnsteigen. Hier sind auch die Einstiegsbereiche zu den jeweiligen Wagen gekennzeichnet.

Shinkansen Ticket richtig lesen

Das Ticket für ein Shinkansen lässt sich in der Zwischenzeit gut lesen, selbst wenn du kein Japanisch kannst. Die Informationen sind alle in lateinischen Buchstaben auf dem Ticket zu finden. Diese befinden sich in der Mitte des Tickets.

Shinkansen Ticket Beispiel

Hier eine Übersicht der Daten anhand des Beispiels im Foto

Abfahrts-Station:Shin-Osaka (City-Zone)
Ankunfts-Station:Tokyo (Ward Area)
Datum der Fahrt:Sep. 4
Abfahrts-Zeit:(12:20)
Ankunfts-Zeit:(14:53)
Zugname und Nummer:Nozomi 126
Wagen und Sitzplatz:Car.10 Seat. 8-D
Gesamtpreis:19,230

Den Zugnamen und die Nummer siehst du an den Anzeigetafeln im Bereich des Shinkansen auf der auch steht auf welchem Bahnsteig der Shinkansen abfährt. Die Wagennummer ist am Bahnsteig ausgeschildert und es gibt für jeden Wagen nur einen Zustiegsbereich. Es dürfte dir somit schwer fallen einen fatalen Fehler zu machen.

Bahnsteig Shinkansen mit Anzeigetafel

Auch auf den Bahnsteigen gibt es nochmals Anzeigetafeln in Englisch.

Lohnt sich der Japan Rail Pass?

Sobald du mehr als 2 mal mit dem Shinkansen fahren willst, lohnt sich der Japan Rail Pass. Planst du nur die Strecke von Tokio nach Osaka mit dem Shinkansen zu bereisen, kannst du dir die Zeit sparen den Pass vorher zu beantragen.

Mein Hinweis: In Japan habe ich mehrere Sicherheitshinweise gesehen, nachdem es verschiedene Webseiten geben soll, die dir einen Japan Rail Pass verkaufen, der aber in Japan nicht gilt. Wenn du somit planst einen Japan Rail Pass zu kaufen achte unbedingt darauf wo du diesen kaufst. Die offizielle Seite der JR Group, die den Pass verkaufen, findest du hier:

Meiner Meinung nach wird viel mehr Wirbel um den Japan Rail Pass gemacht, als dieser Wert ist. Nach meinen Erfahrungen fährst du bei einer 3 wöchigen Reise nach Japan nur zweimal mit dem Shinkansen, nämlich wenn du von Tokio nach Osaka wechselst. Von diesen Städten erreichst du alle weiteren relevanten Ziele bei deiner ersten Japanreise, außer Hiroshima. Willst du unbedingt auch noch nach Hiroshima, dann kannst du über den Kauf des Japan Rail Pass nachdenken.

Shinkansen Bahnsteig mit Kiosk in der Tokyo Station

Auf den Bahnsteigen wirst du weitere kleine Kioske finden, an denen du schnell noch etwas kaufen kannst.

Mit dem Shinkansen fahren

In dem folgenden Abschnitt erfährst du von mir alle Infos, wie du mit dem Shinkansen fährst. Denn sobald du dein Ticket erworben hast, kannst du dich auf die Fahrt mit dem Shinkansen freuen. Ich kann dir aus persönlichen Erfahrungen nur sagen, die Fahrt macht richtig Spaß. In diesem Abschnitt bekommst du deswegen die Infos:

  • Wie der Check-In Bereich des Shinkansen funktioniert
  • Was dich im Shinkansen erwartet
  • Wie der Service im Shinkansen ist
  • Wo sich Toiletten und Raucherabteile im Shinkansen befinden und
  • Was du tun musst, damit du dein Ticket im Check-Out als Andenken behältst
Regal mit Bento Boxen in der Tokyo Station

Auf einer Fahrt mit dem Shinkansen solltest du dir unbedingt eine Bento-Box besorgen. Diese gibt es in allen Preisklassen von ca. 600 bis 1.400 Yen

Du solltest ungefähr 30 Minuten vor Abfahrt deines Shinkansen am Check-In sein. Gerade dann wenn du das erste Mal mit einem Shinkansen fährst, da du dich trotz der sehr guten Ausschilderung erstmal orientieren musst.

Hinzu kommt, dass auf den meisten Bahnhöfen auf denen der Shinkansen hält, du dir vorab noch etwas zu Essen in Bento-Boxen kaufen kannst. Das Angebot ist auf größeren Bahnhöfen sehr vielfältig. Und ich kann dir nur empfehlen dir eine solche Box zu gönnen, da sie sehr lecker sind (und irgendwie auch dazugehören, wenn man Shinkansen fährt).

Vegetarische Bento Box für Shinkansenfahrt

Natürlich gibt es auch vegetarische Bento Boxen. Das Gelbe in der Mitte ist im Übrigen kein Ei, sondern Tofu.

Check-In Bereich des Shinkansen

Für die Fahrt mit dem Shinkansen benötigst du dein Shinkansen-Ticket, sowie deine IC Karte. Gehe mit diesen beiden Sachen zu den Schranken für den internen Bereich des Shinkansen. Hier schiebst du zuerst dein Shinkansen-Ticket in den Schlitz und legst anschließend die IC Karte auf den Terminal. Solltest du hier Probleme haben, kein Problem denn an allen Schranken findest du Servicepersonal, die dir weiterhelfen werden.

Mein Hinweis: Der Bereich der Schranke ist mit Sensoren ausgestattet. Wenn du diesen betrittst obwohl dein Zutritt noch nicht genehmigt wurde, wird eine rote Signallampe leuchten. Gehe dann einfach wieder soweit zurück, dass du den Bereich verlässt und warte auf Hilfe durch das Servicepersonal.

Eingangsbereich Tokaido Shinkansen in der Tokyo Station

Dies ist der Eingang zum Tokaido und Sanyo Shinkansen in der Tokyo Station.

Bist du durch den Check-In durch halte Ausschau nach den Abfahrtstafeln der Shinkansen. Schaue auf welchem Gleis dein Shinkansen abfährt in dem du dich an den Abfahrtszeiten orientierst. Damit findest du deinen Zug am Schnellsten, da nicht zeitgleich 2 Shinkansen abfahren werden.

Mein Hinweis: In der Tokyo Station gibt es zwei Abfahrtsbereiche für den Shinkansen. Hier solltest du darauf achten in welche Richtung du fährst. Du kannst sowohl vor dem Check-In diesen Bereich auswählen, aber auch nach Check-In in den anderen Bereich wechseln. Aber wie gesagt keine Sorge, durch das Prüfen der Karte wird man dir sagen wo du hin musst. Und beide Bereiche liegen gleich nebeneinander, so dass du hier keine Zeit verlieren wirst.

Verkaufsstand für Bento-Boxen in Shin Osaka

In jedem Bahnhof auf dem der Shinkansen hält, soll es Verkaufsstände für Bento-Boxen geben.

Bevor du auf deinen Bahnsteig gehst, schau dir noch die Angebote für die Bento-Boxen an. Wenn möglich hole dir unbedingt eine und genieße diese auf der Fahrt. Zudem kannst du dich auch noch mit Getränken eindecken, da diese im Shinkansen doch etwas preisintensiver sind.

Anschließend gehe auf deinen Bahnsteig und orientiere dich an den Ausschilderungen in welchen Wagen du einsteigen musst. Diese sind am Bahnsteig gut sichtbar vorhanden. Auf dem Boden findest du zudem die Markierungen wo du in den Shinkansen einsteigen kannst. Du kannst dich darauf verlassen, dass der Shinkansen mit dem richtigen Wagen und dem Einstieg genau an dieser Stelle halten wird.

Mein Hinweis: Hast du keinen Sitzplatz reserviert musst du dir einen freien Platz in einem der Wagen suchen, die keine reservierten Sitzplätze haben. Diese befinden sich meistens im vorderen Bereich des Zuges. Die genaue Position wird dir auf den Anzeigetafeln angezeigt.

Anzeigetafeln für Shinkansen in Osaka

Nach dem Check-In findest du mehrere Anzeigetafeln auf denen du siehst, von welchem Bahnsteig dein Shinkansen abfahren wird.

Im Shinkansen

Als ich mit dem Shinkansen gefahren bin, habe ich mich bewusst für die Green Car Klasse entschieden. Ich wollte wissen wie der Komfort in dieser Klasse ist und was einem hier geboten wird. Deswegen kann ich dir auch nur Tipps zur Green Car Klasse geben, die ich dir im Nachhinein aber auch immer empfehlen würde.

Nachdem du in dem Shinkansen mit Sitzplatzreservierungen deinen Platz eingenommen hast, wird dir ein Frischetuch von einer der Zugbegleiterinnen gereicht. Über diese nette Geste wird kontrolliert ob der richtige Platz am richtigen Bahnhof besetzt wurde. Dies erkennst du daran, dass die Zugbegleiterin auf einer Liste den Platz abhaken wird. Dein Ticket musst du zu keinem weiteren Zeitpunkt vorzeigen, außer natürlich du hast dich auf den falschen Platz gesetzt.

Frischetuch im Shinkansen

Ein Frischetuch bekommst du im Shinkansen, über welches dein Ticket in der Green Car Klasse geprüft wird.

Eine kleine Geschichte: Bei einer meiner Fahrten mit dem Shinkansen passierte es, dass Touristen in der Green Car Klasse einfach irgendwelche Sitzplätze besetzten. Dies wurde von den Zugbegleitern sofort bemerkt und die Touristen wurden höflich darüber aufgeklärt, wo sie ihren Sitzplatz finden würden. Wenn es dir somit mal passieren sollte, dass du in der ganzen Aufregung den falschen Platz erwischt, keine Sorge auch im Shinkansen wird man dir höflich weiterhelfen.

In der Green Car Klasse hast du genügend Beinfreiheit, was gerade für größere Personen durchaus angenehm ist. Die Fußstütze kannst du aufklappen und damit vergrößern. Die Sitze können zudem nach hinten geneigt werden. Vergiss aber nicht vorher höflich der Person hinter dir Bescheid zu geben, dass du dies vorhast.

Ansonsten wirst du in der Rückenlehne einen Klapptisch finden auf dem dein Wagen und die angrenzenden Wagen samt Toiletten und Raucherbereiche eingezeichnet sind. So musst du im Zug nicht erst danach suchen, sondern weißt sofort wo sich was befindet. In der Seitenlehne gibt es einen weiteren kleinen Tisch den du ausklappen kannst und der sich besonders gut für Getränke eignet.

Green Car Klasse im Shinkansen

So sieht es im Inneren der Green Car Klasse aus

Service im Shinkansen

Es gibt im Shinkansen 2 Serviceformen, die ich besonders gut fand. Die Erste kennt man auch aus Deutschland, eine Servicekraft die mit einem Wagen durch den Zug fährt und Getränke und Snacks anbietet. Die 2. ist eine Servicekraft die immer mit einem großen Müllbeutel durch die Wagen kommt. In diesen kannst du somit deinen ganzen Müll wie zum Beispiel leere Bentoboxen los werden.

Eine kleine Geschichte: Wenn du mit dem Shinkansen fährst, solltest du unbedingt die Servicekräfte beobachten, sobald sie einen Waggon verlassen. Dann verbeugen diese sich noch einmal kurz in den Waggon bevor sie zum Nächsten wechseln.

Verkaufswagen mit Servicekraft im Shinkansen

Am Verkaufswagen stehen die Angebote in klein auch auf Englisch. Bezahlen kannst du hier auch mit deiner IC Card wie der Pasmo-Card.

Raucherabteile und Toiletten

Raucherbereiche in Form von individuellen Räumen, findest du ebenfalls im Shinkansen. Wo sich diese befinden ist auf dem Tisch auf deinem Rücksitz eingezeichnet. Beachten solltest du hierbei nur, dass der Raucherbereich für die Green Car Klasse ausschließlich Ticketinhabern der Green Cars vorbehalten ist.

Die Toiletten im Shinkansen sind eine Wucht, wenn du diese mit den Toiletten hierzulande im ICE vergleichst. Es gibt für Herren Pissoir, aber auch Sitztoiletten mit einem Wickeltisch. Die Toiletten sind extrem sauber und mit Feuchtetüchern ausgestattet. Diese solltest du unbedingt benutzen und damit den Toilettensitz noch mal reinigen, bevor du diese verlässt.

Lageplan in Rücklehne im Shinkansen

In der Rücklehne findest du einen Lageplan mit deinem und den angrenzenden Waggons inkl. Lage der Toiletten und Raucherräume

Check-Out nach einer Fahrt mit dem Shinkansen

Die Fahrt mit dem Shinkansen wird schneller vorbei sein als dir lieb ist. Und wenn du beim Check-Out nicht aufpasst, wird dir am Ende auch noch das Ticket eingezogen, so dass dir vielleicht nur ein paar Fotos als Erinnerung an diese Fahrt bleiben. Mit dem folgenden Hinweis, kannst du dein Ticket aber behalten

Wichtiger Hinweis: Willst du das Ticket behalten, schiebe es beim Check-Out nicht in den Schlitz der Schranke. Gehe stattdessen zu einem der Angestellten und erkläre ihm, dass du das Ticket behalten möchtest. Er wird es dir abstempeln, zurück geben und dich anschließend passieren lassen.

Im Übrigen kann ich dir zusätzlich nur empfehlen das Ticket griffbereit zu haben, auch wenn du den Bereich des Shinkansen schon verlassen hast. Solltest du nämlich mit einer der JR Linien gleich weiterfahren, kann es passieren, dass du zwar aus dem Shinkansen aussteigst, aber bei der JR Linie nicht erneut mit deiner IC Karte eincheckst. Willst du anschließend den JR Bereich verlassen wird die Schranke sich nicht öffnen. Mit dem Shinkansen Tickets kannst du hier aber trotzdem durch, wenn du dieses eines der Angestellten vor Ort zeigst.

Ausgangsbereich des Shinkansen in Osaka

Irgendwann musst du durch den Ausgangsbereich des Shinkansen, diesen auch wieder verlassen.