Du hast dich entschieden Venedig zu besuchen? Und möchtest jetzt wissen wie du am besten in die Stadt kommst? Dann wird dir der folgende Beitrag weiterhelfen. In diesem zeige ich dir, auf welchen Wegen du nach Venedig anreisen kannst und was du dabei beachten solltest.

Das Schöne bei Venedig ist, es gibt nur 2 Wege wie du in die Stadt kommst. Der eine Weg ist über die Brücke “Ponte della Liberta”, die das Festland mit Venedig verbindet. Und der zweite Weg ist über den Wasserweg, also mit einem Schiff oder Boot.

Fähre in Venedig

Zwischen den Insel fahren auch Autofähren, da es auf einigen der äußeren Inseln auch Straßen gibt.

Ansonsten hast du mit allen bekannten und im Allgemeinen verfügbaren Verkehrsmitteln die Möglichkeit nach Venedig anzureisen. Die wichtigsten dabei sind folgende:

Anreise mit über
Auto (PKW) Brücke “Ponte della Liberta” & Parken in Parkhaus “Tronchetto”
Flugzeug Flughafen Venedig-Tessera & Transfer nach Venedig
Kreuzfahrtschiff Kreuzfahrtschiffterminal im Westen von Venedig
Bus Brücke “Ponte della Liberta” bis Busbahnhof Venice Tronchetto
Zug Brücke “Ponte della Liberta” bis Bahnhof Venezia Santa Lucia
Motorrad Brücke “Ponte della Liberta” & Parken in Parkhaus “Tronchetto”
Boote im Kanal von Venedig

Das Hauptfortbewegungsmittel in Venedig ist das Boot.

Anreise mit dem Auto & Motorrad

Die Anreise mit dem Auto oder Motorrad unterscheidet sich nicht voneinander. In den folgenden Abschnitt werde ich deswegen nur von Autos oder PKWs sprechen.

Um nach Venedig mit dem Auto zu kommen, folge einfach den guten Ausschilderungen. Du fährst vor Venedig über eine große breite Straße, die Brücke “Ponte della Liberta”. Am Ende dieser halte dich immer leicht rechts zum Parkhaus Tronchetto. Dieses ist gut ausgeschildert und nicht zu verfehlen.

Canal Grande in Venedig

Vom Parkhaus Tronchetto kannst du mit einem Wasserbus nach Venedig fahren.

Das Parkhaus Tronchetto ist rund um die Uhr geöffnet und durch Servicemitarbeiter besetzt. Du findest in diesem, zahlreiche Stellplätze für Autos, aber auch 60 Stellplätze für Motorräder. Das Parkhaus ist so groß, dass du hier nicht vorab reservieren musst.

Mein Hinweis: Merke dir unbedingt wo du dein Auto abgestellt hast. Am einfachsten schreibst du dir dies in dein Smartphone als Notiz. Bevor du das Parkhaus verlässt, musst du die Gebühr bezahlen. Die aktuellen Preise findest du hier. Die Automaten befinden sich im Erdgeschoss im Süden. Hier gibt es auch besetzte Ticketschalter, falls du mit den Automaten nicht zurechtkommst.

Boote in und Cafes an einem Kanal in Venedig

In vielen Seitenkanälen kann man nur mit Privatbooten fahren.

Vom Parkhaus hast du nun 3 Möglichkeiten nach Venedig zu kommen:

  1. Zu Fuß: Hierzu läufst du einfach die Straße zurück, auf der du gekommen bist und biegst vor der Brücke “Ponte della Liberta” nach rechts ab nach Venedig.
  2. Mit der Hochbahn: Direkt am Parkhaus fährt eine Hochbahn, der “People Mover”. Mit dieser fährst du 2 Stationen bis zum Platz “Piazzale Roma”. Von hier aus kannst du Venedig zu Fuß erkunden. Eine Fahrt kostet derzeit 1,50 Euro pro Person.
  3. Mit dem Wasserbus: Ebenfalls beim Parkhaus findest du 2 Stationen der Linie 2 der Wasserbusse. Mit diesen kannst du direkt ins Zentrum von Venedig oder zum Markusplatz fahren. Eine Fahrt kostet derzeit 7,50 Euro pro Person.

Mein Hinweis: Du wirst am Parkhaus von Leuten angesprochen, welche dir Tickets für eine Fahrt nach Venedig verkaufen wollen. Die Preise dafür liegen meist über den oben genannten Preisen. Zudem weist du nicht wo genau man dich in Venedig herauslassen wird. Meistens ist dies der Markusplatz. Wenn du schnell dorthin willst, dann kannst du diese Möglichkeit nutzen. Ansonsten rate ich dir aber davon ab.

Station der Hochbahn beim Parkhaus Tronchetto

Mit der Hochbahn kannst du vom Parkhaus an den Stadtrand, zum Piazzale Roma fahren. Weiter fährt die Hochbahn leider nicht.

Anreise mit dem Flugzeug

Auf dem Festland, nördlich von Venedig, befindet sich der internationale Flughafen Venedig-Tessera “Aeroporto internazionale di Venezia-Marco Polo”. Dieser wird von verschiedenen größeren Flughäfen direkt aus Deutschland angeflogen, unter anderem Frankfurt a. Main, Berlin, München, Düsseldorf. Die Flugzeit beträgt dabei zwischen 1 und 1:30 Stunde.

Vom Flughafen erreichst du Venedig mit verschiedenen Möglichkeiten:

  1. Mit dem Taxi kannst du rund um die Uhr, also egal wann du landest oder wieder abfliegst, vom Flughafen nach Venedig gelangen. Die Taxis fahren dabei aber immer nur bis in den Westen von Venedig, zum Piazzale Roma oder dem Kreuzfahrthafen. An andere Stellen gelangen sie nicht, da es hier keine Straßen für Autos gibt.
  2. Kanal bei der Ponte San Polo

    Mit Wassertaxis, kannst du dich rund um die Uhr durch die Kanäle fahren lassen.

  3. Mit der Buslinie 5 kannst du ebenfalls vom Flughafen nach Venedig fahren. Die Bushaltestelle findest du im Süden des Flughafens, beim Autoverleih. Der Bus fährt bis zum Piazzale Roma in Venedig und in den Zeiten zwischen 05:00 Uhr bis Mitternacht.
  4. Mit dem Airport Express Bus hast du eine weitere Möglichkeit schnell nach Venedig zu kommen. Die Fahrtzeit beträgt nur rund 20 Minuten vom Flughafen zum Piazzale Roma. Diese Busse fahren aller 30 Minuten von ca. 5:00 bis Mitternacht.
  5. Mit einer Fähre kannst du ebenfalls nach Venedig vom Flughafen aus fahren. Die Station findest du im Süden des Flughafens bei der Autovermietung. Es gibt 3 Linien mit denen du Venedig erreichst, die blaue Linie “Linea Blu”, die orange Linie “Linea Arancio” und die rote Linie “Linea Rossa”.
    Wenn du keine Übernachtung in Venedig oder eine Weiterreise mit dem Kreuzfahrtschiff gebucht hast, ist es egal mit welcher Linie du fährst. Hast du aber eine Unterkunft, schaue dir auf den Karten an, mit welche Linie du am nächsten zu deiner Unterkunft kommst.
Boot auf einem Kanal in Venedig

Zwischen Flughafen und Venedig gibt es auch Fähren, welche die beiden Orte verbinden.

Anreise mit dem Kreuzfahrtschiff

Venedig besitzt einen eigenen Kreuzfahrtschiff-Hafen. Hier können täglich 4 bis 8 Kreuzfahrtschiffe anlegen. Der Hafen befindet sich im Westen der Stadt, gleich in der Nähe des Parkhaus Tronchetto. Der gesamte Bereich ist zudem gut ausgeschildert, sodass du, falls du von hier aus deine Kreuzfahrt starten solltest, dein Schiff auch problemlos finden wirst.

Kommst du mit dem Kreuzfahrtschiff an, hast du mehrere Möglichkeiten Venedig zu erkunden:

  1. Zu Fuß kannst du direkt vom Hafen in die City, am oberen Nordwestende laufen. Von hier aus folge einfach den Touristenströmen in Richtung Markusplatz. Oder erkunde Venedig wie du möchtest. Fokussiere dich dabei auf die Hauptinsel. Auf dieser gibt es genügend zu entdecken.
    Fähren beim Parkhaus Tronchetto

    In der Nähe des Parkhaus Tronchetto befindet sich auch die Anlegestelle für die Kreuzfahrtschiffe.

  2. Mit der Hochbahn “People Mover” fährst du eine Station nach Westen, in Richtung Parkhaus. Die Station der Hochbahn befindet sich genau am Hafen der Kreuzfahrtschiffe. Beim Parkhaus findest du die Station der Linie 2 der Fähren. Mit dieser kommst du schnell zum Markusplatz oder in die City, auf dem Canal Grande.
  3. Du fährst zum Piazzale Roma, ebenfalls mit der Hochbahn “People Mover”, diesmal aber nach Osten. Von hier aus nutze die Fähren der Linie 1. Diese fährt durch den Canal Grande und hält hier an jeder Station. Du kannst somit schnell von einer Seite zu anderen Seite des Kanals springen.

Mein Hinweis: Bei der Variante 2 & 3 empfehle ich dir ein Tagesticket für den Nahverkehr oder einen City-Pass. Mit beiden Tickets kannst du die Fähren nutzen und mit dem City-Pass kommst du zudem schneller in die wichtigsten Sehenswürdigkeiten.

Kanal Rio di Cannaregio

An den meisten Kanälen, wirst du zu Fuß entlang laufen.

Anreise mit dem Bus oder Zug

Du kannst in der Zwischenzeit auch mit einem Bus vom Anbieter Flixbus nach Venedig reisen. Die Fahrt dauert von München zwischen 8 und 11 Stunden. Der Busbahnhof, an dem die Busse ankommen, befindet sich zwischen dem Parkhaus Tronchetto und der Station der Hochbahn “People Mover”. Von hier aus kommst du in die City, wie im Abschnitt “Anreise mit dem Auto & Motorrad” beschrieben.

Zudem kannst du auch mit dem Zug nach Venedig fahren. Dies lohnt sich vor allem dann, wenn du eine Städterundreise durch Italien planst und auf das Auto verzichten möchtest. Der Bahnhof von Venedig “Stazione di Venezia Santa Lucia” befindet sich im Norden der Stadt, am südlichen Ende der Brücke “Ponte della Liberta”. Wenn du an diesem aussteigst, bist du schon fast mitten in der City.

Kanal mit alten Häusern in Venedig

Auf dem Canal Grande fahren die meisten Schiffe. Hier wird es nur am Abend etwas ruhiger.

Hier mal eine Übersicht der wichtigsten Städte, welche du von Venedig aus mit dem Betreiber der italienischen Bahn “Italo” erreichst:

Stadt Fahrtzeit Verbindung
Verona ca. 2h Direktverbindung
Bologna ca. 2h Direktverbindung
Florenz ca. 2:30h Direktverbindung
Rom ca. 4h Direktverbindung
Neapel ca. 5:30h Direktverbindung
Mailand ca. 3:30h mit Umstieg in Verona

Mein Hinweis: Von München gibt es täglich zwei Direktverbindungen mit dem Zug nach Venedig. Die Fahrtzeit mit dem Zug, der am Tag fährt, beträgt rund 7 Stunden. Die Fahrtzeit mit dem Zug, der über Nacht fährt, beträgt dann rund 9 Stunden.

Kanal beim Bahnhof von Venedig

Direkt gegenüber des Bahnhofs gibt es auch mehrere Anlegestellen der Wasserbusse.