Teneriffa (span. Tenerife) ist die größte der Kanarischen Inseln und gehört zu Spanien. Die Insel ist etwa 80 Kilometer lang, bis zu 50 Kilometer breit und hat eine Fläche von 2034,38 Quadratkilometern. Sie ist mit 906.854 Einwohnern die bevölkerungsreichste Insel Spaniens. Die Hauptstadt ist Santa Cruz de Tenerife. Die Einheimischen werden Tinerfeños genannt.

Wetter auf Teneriffa

Durch den Teide gibt es auf Teneriffa mehrere Klimazonen und damit verbunden auch Wettergebiete. In den Wintermonaten ist das Wetter im Norden meistens regnerisch und bewölkt. Dafür verantwortlich ist der Teide, an denen sich die Wolken festsetzen, die vom Atlantik aus dem Norden zu den Kanaren getrieben werden.

Im Gegensatz zum Norden gibt es im Südosten der Insel eine Schönwettergarantie. Die Wolken, die sich am Teide festhängen, sieht man von hier aus sehr häufig. Es kann deswegen passieren, dass man eine dunkle Wolkenfront sieht, die aber fast nie bis in den Südosten zu den vielen neugebauten Ferienorten kommt.

Ein weiteres interessantes Wettergebiet ist die Caldera des Teides. Die Wolken kommen in den meisten Fällen nicht bis in die Höhe von über 2.000 Meter. Deswegen herrscht da oben überwiegend Sonnenschein. Allerdings können in der Höhe die Temperaturen auch empfindlich kälter sein, als am Boden. So kommt es häufiger vor, dass in den Wintermonaten Schnee in der Caldera fällt, während man nur 30 Autominuten später 20 Grad genießen kann.

Urlaubsgebiete auf Teneriffa

Wenn du deinen Urlaub auf Teneriffa planst, wirst du vor allem Hotels in 3 Urlaubsgebieten vorfinden. Diese sind:

  • Puerto de la Cruz
  • Costa Adeje, Playa de las Americas & Los Cristianos
  • El Medano

Puerto de la Cruz ist vor allem in den Sommermonaten zu empfehlen. Dann ist es hier sonnig und du kannst das kühlere Klima hier genießen. Allerdings ist hier auch das Meer rauer und die Wahrscheinlichkeit, dass du hier im Meer baden kannst, ist eher gering. Als Ausgleich wirst du eine Stadt vorfinden, in denen du noch viele Bauten aus der Kolonialzeit der Spanier vorfinden wirst.

Das Gebiet um Costa Adeje und Playa de las Americas solltest du in den Wintermonaten auswählen. Dann hast du hier eine Sonnengarantie bei sommerlichen Temperaturen zwischen 20 bis 30 Grad. In den Wintermonaten geht es hier auch ruhiger zu. In den Sommermonaten steppt dagegen hier der Bär, ideal wenn d Party machen möchtest.

El Medano ist das Paradies für Surfer auf Teneriffa. Bist du daran interessiert auf den Wellen zu reiten, dann solltest du hier deine Unterkunft auswählen. Ansonsten ist der Ort eher beschaulich und hat, bis auf die Nähe zum Flughafen, nicht viel zu bieten.